Überbackene Spaghetti

Rezept Zutaten für 4 Personen Überbackene Spaghetti mit Hackfleisch Gemüsesoße:

350 g Spaghetti
560 g gemischtes Hackfleisch
160 g Blumenkohl
160 g Brokkoli
60 g Zwiebeln
120 g Karotten
120 g Lauch
120 g Sellerie
2 Knoblauchzehen
1 Chilischote
4 EL geriebener Allgäuer Emmentaler
1 1/2 ELTomatenmark
150 ml Tomatenpüree (Fertigprodukt)
130 ml Gemüsebrühe
2 TL Mehl
Blattpetersilie
1 1/2 EL Butterschmalz
Salz, Pfeffer

Rezept Zubereitung

Spaghetti in leichtem Salzwasser mit ein paar Tropfen Öl auf den Biss kochen, kalt ablaufen und gut abtropfen lassen. Blumenkohl und Brokkoli vom Strunk schneiden, säubern und etwas zerkleinern. Zwiebel, Knoblauch, Karotten und Sellerie schälen. Lauch gut waschen, abtropfen lassen und alles in kleine Würfel zerteilen. Chilischote in feine Röllchen schneiden.

Hackfleisch mit Zwiebeln und Lauch in heißem Butterschmalz scharf anbraten. Tomatenmark zufügen, mit wenig Mehl stäuben und kurz mit anrösten. Mit Gemüsebrühe angießen und mit Tomatenpüree auffüllen. Gemüse und Knoblauch zugeben und 6-8 Minuten köcheln lassen. Chilischote zufügen und mit Salz würzen. Spaghetti in heißem Butterschmalz anschwenken und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Nudeln in tiefem Teller anrichten. Soße darüber geben, mit Reibkäse bestreuen und im Ofen bei 180 Grad mit Oberhitze kurz überbacken. Zum Schluss mit Blattpetersilie garnieren.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *