Was tun gegen Ameisen im Garten

Stülpt man einen leeren Blumentopf über ein Ameisennest, so ziehen die Ameisen samt ihrer Brut bald in den Topf ein und man kann sie umsiedeln. Eine andere Möglichkeit ist das übergießen mit kochendem Wasser (nur wenn das Nest nicht an eine Pflanze angrenzt). Duftstoffpräparate zur Vertreibung. Verschiedentlich wurden gute Erfahrungen mit dem Ausstreuen von Backpulver (z.B. an der Terrasse oder auf Wegen gemacht).

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Ein altes Hausmittel gegen Ameisen ist Zimt. Einfach auf die Ameisenwege streuen und die Ameisen bleiben fern. Ich setze Zimt erfolgreich seit Jahren ein. Es funktionniert besser als Gift aus der Sprühdose und tötet keine anderen Tiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *