Schlank und schön in 3 Tagen

Ganz entspannt 3 Pfund abnehmen – Kommen Sie schnell in Top-Form. Das gelingt mit unseren Wohlfühl-Rezepten und Tipps, die Haut, Haaren und Nägeln guttun

Diese Lebensmittel lassen uns gut aussehen. Denn sie enthalten all jene Stoffe, die Haut, Haare und Nägel jetzt brauchen. Und lecker sind sie auch noch …

  • Pistazien halten lange die Haut glatt und jung Sie enthalten — wie auch andere Kerne und Nüsse — viel Vitamin E, das vor Falten und Altersflecken schützt.
  • Salat polstert die Haut schön auf. Er besteht zu mehr als 90 Prozent aus Wasser. Das sorgt für eine gute Flüssigkeitsversorgung und polstert die Haut von innen auf.
  • Lachs sorgt für reine Haut. Er enthält viel Vitamin B6, das gegen Hautunreinheiten und schuppige Stellen wirkt. Seine gesunden Fettsäuren schützen zudem die Körperzellen und verzögern so den Alterungsprozess der Haut.
  • Brokkoli stärkt das Bindegewebe. Sehr viel Vitamin C und Betacarotin wirken gegen Cellulite und machen freie Radikale im Körper unschädlich. Das sorgt lange für eine straffe, junge Haut.
  • Vollkorn für schöne Haare und Nägel Reichlich B-Vitamine und Mineralstoffe aus Vollkornprodukten wie Brot, Müsli oder Nudeln stärken Haare und Nägel von innen, lassen sie üppig wachsen.
  • Möhren stärken die Fingernägel. Sie enthalten reichlich Betacarotin, das gegen brüchige Nägel und unschöne Rillen auf den Nägel wirkt. Außerdem schützt es die Haut vor Sonnenschäden und Falten.
  • Rind sorgt für einen frischen Teint. Das Fleisch liefert viel Eisen für eine gute Sauerstoffversorgung des Körpers und viel Zink für den Aufbau der Haut. Beides lässt uns rosig strahlen.

Die Rezepte

  • Fleisch Ein Filetsteak hat kaum Fett, aber viel sättigendes Eiweiß. So meistern Sie den 1. Tag mit 1030 kcal

Frühstück: Kiwi-Kokoszwieback
Für 1 Portion 2 Kokoszwiebäcke mit 2 EL Frischkäse (0,2 % Fett) bestreichen. 1 Kiwi in Scheiben und 1 TL Kokoschips darauflegen. Portion ca. 200 kcal; E 7 g, F 7 g, KH 27 g
Mittag: Rindersteak mit knackigem Asia-Gemüse
Für 1 Portion eine Pfanne dünn mit Öl ausstreichen und erhitzen. 150 g Rinderfilet pro Seite ca. 11/2 Minuten scharf anbraten, herausnehmen, im heißen Backofen (E-Herd: 175 ‚C/Umluft: 150 00) ca. 10 Minuten garen. In Alufolie gewickelt ruhen lassen.
10 g Ingwer und 1 Knoblauchzehe würfeln. 100 g Brokkoli in Röschen teilen. 1/2 rote Paprika in Streifen, 1/2 Zucchini in Scheiben schneiden. 1 TL Öl in der Pfanne erhitzen. Gemüse darin ca. 3 Minuten scharf anbraten. 30 g Sojasprossen, Knoblauch und Ingwer zufügen und ca. 2 Minuten garen. Mit 2-3 EL Sojasoße, Pfeffer und Zucker abschmecken. 1 EL geröstete Cashewkerne unterheben. Portion 390 kcal; E 40 g, F 18 g, KH 16 g
Abendessen: Schinken-Ei-Brot
Für 1 Portion 1 Scheibe Vollkornbrot (50 g) mit Butter bestreichen. Mit 2 Salatblättern, 4 Scheiben Lachsschinken, 1 hart gekochten Ei in Scheiben und 1 Cornichon belegen. Portion ca. 320 kcal; E 26 g, F 14 g, KH 21 g
Snacks: 1 Apfel und ein Drink aus 200 ml Molke und 50 ml Orangensaft 120 kcal

  • Salat lockt mit Vitaminen, das Eiweiß aus dem Tofu festigt die Haut von innen Kalorien-Bilanz am 2. Tag: 970 kcal

Frühstück: Dickmilch-Becher
Für 1 Portion 1 TL kernige Haferflocken, 1 EL getrocknete Cranberrys, 150 g Ananasstücke, 1 TL Honig und 50 g Dickmilch verrühren. Portion ca. 160 kcal; E 3 g, F 2 g, KH 31 g
Mittag: Tofu-Stangen auf Salat
50 g Kirschtomaten halbieren. 40 g Salatgurke in Scheiben schneiden. 1/4 Bund Rauke und 25 g Friseesalat in mundgerechte Stücke zupfen. Alles mischen. 100 g Tofu natur erst in Scheiben, dann in Dreiecke schneiden. 1/2 TL Edelsüß-Paprika, je 1 Msp. gemahlenen Kreuzkümmel und Koriander, Salz und Pfeffer mischen. Tofu darin wenden. 1 gehäuften TL Pinienkerne rösten. 1 EL Öl erhitzen, Tofu darin pro Seite ca. 2 Minuten braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. 1 EL Ahornsirup mit 1-2 TL Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren und unter den Salat mischen. Tofu darauflegen, mit Pinienkernen bestreuen. Portion ca. 320 kcal; E 11 g, F 23 g, KH 18 g
Abendessen: Eintopf mit Wurst
Für 1 Portion 1/2 Zucchini, 1 kleine Stange Porree (Lauch) und 2 Möhren klein schneiden. Alles in 1 TL Öl andünsten. 300 ml Gemüsebrühe zugießen und ca. 5 Minuten köcheln. 1 Geflügel-Wiener (60 g) zugeben. Portion ca. 320 kcal; E 11 g, F 23 g, KH 18 g
Snacks: 1 kleine Banane, 150 g fettarmer Natur-Joghurt mit 1 TL Konfitüre 170 kcal

  • Vollkorn-Nudeln halten lange satt, deshalb reichen am 3. Tag auch 920 kcal, um sich wohlzufühlen

Frühstück: Tomaten-Ricotta-Brot
Für 1 Portion 1 Scheibe (40 g) Vollkornbrot mit 1 EL Ricotta bestreichen. Mit 3 Tomatenscheiben belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Portion ca. 130 kcal; E 6 g, F 4 g, KH 18 g
Mittag: Spaghetti mit grüner Gemüsepfanne
Für 1 Portion 1 TL Öl und 2-3 EL Wasser in einer Pfanne erhitzen. 125 g Zuckerschoten darin 4-5 Minuten dünsten. 50 g Vollkorn-Spaghetti nach Packungsanweisung zubereiten. 2 Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Mit 25 g paprikagefüllten Oliven zu den Zuckerschoten geben, 2-3 Minuten braten. 4 Stiele Petersilie hacken. Ca. 50 ml Nudelwasser zum Gemüse geben. Nudeln abgießen, mit 1 TL Sambal Oelek und Petersilie unter das Gemüse heben. Mit Salz, Pfeffer und Sambal Oelek nochmals abschmecken. 1 TL Parmesanspäne darüber streuen. Portion ca. 360 kcal; E 13 g, F 13 g, KH 55 g
Abendessen: Möhren-Salat
Für 1 Portion 1 Stück Ingwer (2 cm) reiben. Mit 150 ml heißem Wasser, 1/2 TL Instant Brühe, 2 EL Apfelessig, Salz und. Pfeffer unter 150 g geraspelte Möhren, 1 geraspelten Apfel und etwas gehackte Petersilie mischen. Dazu 1 Vollkornbrötchen (60 g). Portion ca. 270 kcal; E 7 g, F 2 g, KH 50 g
Snacks: 2 Kiwis und 1 Mini-Babybel mit 3 Vollkorn-Grissinistangen 160 kcal

Viel günstige Angebote für Deine Gesundheit, findest Du auch hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *