Hoher Blutdruck – Die richtige Ernährung hilft

Bluthochdruck ist eine wahre Volkskrankheit. Circa 20 Millionen Deutsche sind davon betroffen, meist jedoch ohne es zu merken. Genau hier liegt die Gefahr, denn unbehandelt ist Bluthochdruck mitverantwortlich für Schädigungen der Nieren, des Gehirns, der Gefäße und des Herzens. Über Ihre Ernährung können Sie Ihren Bluthochdruck beeinflussen. Wir geben Ihnen… Weiter lesen

Erkältung – Hausmittel

Häufig helfen bei Erkältung altbewährte Hausmittel bei Husten, Schnupfen und Co. aus Omas Zeiten Der Hals kratzt, das Schlucken tut weh, die Nase trieft, die Schläfen pochen. Wenn die Viren doch stärker waren als die körpereigene Abwehr, hat es uns erwischt. Doch was tun, wenn die Erkältung da ist? Dr.… Weiter lesen

Salzwasser beruhigt sensible Haut

Warum Neurodermitis-Patienten Urlaub am Meer machen sollten Für Menschen mit Hautproblemen ist ein Badeurlaub am Meer ideal. Möglichst häufig sollten sie ihre Haut mit dem Salzwasser in Kontakt kommen lassen. So bilden sich Pickel und Rötungen zurück. „Salzwasser wirkt antientzündlich und tötet Bakterien ab“, sagt der Hautarzt Michael Haufs. Zusätzlich… Weiter lesen

Sodbrennen – Was hilft dagegen?

Etwas Natron in Wasser auflösen und trinken. In den Drogerieabteilungen bekommt man auch Tabletten, die gegen Sodbrennen helfen. In Apotheken gibt es z. B. auch Talcit-Tabletten, die recht gut helfen. Ansonsten als Erste-Hilfe-Maßnahme, wenn man nichts zu Hause hat, Milch trinken und alle süßen und säurehaltigen Getränke meiden. Aber auch… Weiter lesen

Die Kunst des Würzens – Feine Gewürzsalze selbst herstellen

Ohne Gold kann man leben — ohne Salz nicht. Dieses alte Sprichwort macht deutlich, wie wichtig das unscheinbar wirkende Gewürz seit jeher für die Küche ist. „Fleisch, Fisch, Gemüse, selbst die meisten Süßspeisen wären ohne Salz ein geschmackliches Fiasko“. Für die Herstellung von edlen Gewürzsalzen ist mittelgrobes bis grobes Meersalz… Weiter lesen

Katerfrühstück – Das Jahr munter beginnen

Die Silvesterfeier war lang, die Zeit zum Schlafen sehr kurz. Müde und noch ein wenig schlapp, würden Sie am liebsten im Bett liegen bleiben. Doch Ihr Magen fühlt sich flau an und Sie haben noch nicht so viel Appetit. Langsam machen sich Kopfschmerzen bemerkbar? Dann haben Sie vermutlich einen Kater.… Weiter lesen